Arbeitnehmer

 

WAS UNS WICHTIG IST

Die Gesundheit und Sicherheit der Menschen sind unser oberstes Gebot. Dazu gehört ganz wesentlich, sich Zeit für die Patienten zu nehmen und Ihnen zu zuhören.
  • Vertrauen
  • Glaubwürdigkeit
  • Zuverlässigkeit und
  • Diskretion

Dabei ist uns sehr wichtig, die ärztliche Schweigepflicht einzuhalten. Als ein Betriebsarztzentrum stehen wir nicht zwischen Betrieb und Mitarbeiter. Vielmehr sind wir eine Brücke, um die maximalen Vorteile zum Nutzen beider zu erreichen.

G-UNTERSUCHUNGEN - WAS IST DAS?
Wer in Mannheim, Ludwigshafen, Worms, Hockenheim oder Schifferstadt lebt und arbeitet, der kann uns optimal erreichen. Am Betriebsarzt Rhein-Neckar werden arbeitsmedizinische Vorsorgen bzw. G-Untersuchungen durchgeführt. Der tatsächliche Bedarf hierfür ergibt sich durch gesetzliche Bestimmungen oder durch Gefährdungsbeurteilung im Rahmen der Tätigkeit.

  • G 20 – Lärm
  • G 35 – Arbeitsaufenthalt in klimatisch belastenden Gegenden
  • G 37 – Bildschirmarbeitsplätze
  • G 42 – Tätigkeiten mit Infektionsgefährdung

ALLE G-UNTERSUCHUNGEN IM ÜBERBLICK

 

WIE WIR IHNEN HELFEN – UNSERE LEISTUNGEN

EIGNUNGS-
UNTERSUCHUNG

Auch bekannt als Tauglichkeitsuntersuchung. Wenn Sie einer neuen Beschäftigung nachgehen möchten, kann es sein, dass ihr Arbeitgeber eine Eignungsuntersuchung einfordert. Hinter einer solchen Untersuchung steckt die Frage, ob die psychischen und physischen Fähigkeiten erwarten lassen, dass Sie die Tätigkeit ausüben können.

Größte Sorgfalt und Diskretion ist uns sehr wichtig: Alle Beteiligten sollen von der Eignungsuntersuchung maximalen Nutzen haben.

EINSTELLUNGS-
UNTERSUCHUNG

Manche Tätigkeiten erfordern eine Einstellungsuntersuchung. Dabei geht es sowohl um Ihre Gesundheit und Ihren Schutz als auch die Sicherheit von Dritten. Es ist auch in Ihrem Sinn, Kollegen und Kunden vor Gefahren zu wahren. Dabei sind manche Untersuchungen gesetzlich vorgeschrieben. In anderen Fällen werden sie freiwillig erbracht.

Für den erfolgreichen Start ins Berufsleben stehen wir Ihnen zur Verfügung. 

LANGZEIT-
ERKRANKUNG

Es kann auch dem Besten passieren: man wird lange Zeit krank und kann in dieser Zeit nicht arbeiten. Ist man 42 Tage im Jahr – am Stück oder insgesamt – krank, kann der Arbeitgeber das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) anbieten. Damit steht der Gang zum Betriebsarzt an. Zusätzlich zur Krankheit kommt bei manchen die Sorge um den Arbeitsplatz hinzu.

Aber keine Angst – Gemeinsam mit Ihnen leiten wir Schritte ein, ihre Gesundheit und Arbeitsfähigkeit wiederherzustellen.

STREIT AM
ARBEITSPLATZ

Wo Menschen zusammenkommen und an gemeinsamer Sache arbeiten, da können Konflikte oder Missverständnisse entstehen. Ganz normale Sache auf der Welt. Umso wichtiger ist es, sachlich sich mit dem Problem auseinanderzusetzen, um einen Ausweg aus der Situation zu finden. Schließlich ist eine solche Situation für alle Beteiligten eine Belastung.

Auch in solchen Situationen können Sie sich vetrauensvoll an uns wenden. Wir arbeiten mit unterschiedlichen Experten zusammen, die Ihnen weiter helfen.

WEITERE LEISTUNGEN

  • REISEMEDIZIN – Durch die Welt reisen, ohne Sorgen. Dafür ist Vorbeugung sehr wichtig. Gerade auf Reisen können Erkrankungen auftreten. Je nach Reiseziel unterscheiden sich die Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen. Wir informieren Sie und bereiten Sie auf Ihre Reise vor.
  • VERKEHRSMEDIZIN – Gut fahren und sicher ankommen. Fragen der Fahrtüchtigkeit, der Sehkraft oder Fahrtauglichkeit nach langer Erkrankung oder Operation schaffen Klarheit, wie gut man auf den Verkehr vorbereitet ist. Wir ermitteln Fahrunsicherheiten und finden Vorgehensweisen, um Ihre Sicherheit und die anderer Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.

 

 

Einige Eindrücke aus unserer Praxis